Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.92 / 5,00
1 Bewertungen
Shopauskunft 4.92 / 5,00 (1 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Wert
02.06.2020
DMS 2400 II Serie 0-16IP DALLMEIER

Artikelnummer: DEK-18201

24 Kanal Aufzeichnungsserver, 16 Kameralizenzen, 0GB, 3HE

Kategorie: Netzwerk Video Rekorder


6.758,49 €

Lieferzeit: 4 Werktage

Stk
 


Hersteller-Datenblatt

Kurzbeschreibung:

24 Kanal Aufzeichnungsserver, 16 Kameralizenzen, 0GB, 3HE


Beschreibung:

SMAVIA Viewing Client
SMAVIA Viewing Client erlaubt die unabhängige und bequeme Auswertung der Aufzeichnungen über das Netzwerk. Die Software kann auf Workstations mit Windows Betriebssystem installiert und individuell angepasst werden. Im Lieferumfang der Appliance sind bereits zwei Lizenzen für den Zugriff mit Clients enthalten.
&nbsp
SeMSy? Integration
Die Appliance ist ab Werk mit der Lizenz SeMSy? Flat ausgestattet. Damit ist sie bestens ger?stet für die Integration in das Speichersystem eines SeMSy? Video Management Systems. Die Appliance unterstützt den kompletten SeMSy? Funktionsumfang inklusive der bequemen Auswertung von Aufzeichnungen auf einer SeMSy? Workstation.
&nbsp
PRemote-HD
Die optionale Funktion PRemote-HD transcodiert hochauflösende Video-Streams (Live und Wiedergabe) für die Übertragung in Netzwerken mit geringer Bandbreite. Sie erlaubt den ressourcenschonenden und von den Aufnahmeeinstellungen unabhängigen Zugriff mit SeMSy? oder SMAVIA Viewing Client. Diese Lizenz beinhaltet zudem die Funktion DMVC Server für den Zugriff mit der mobilen Applikation Dallmeier Mobile Video Center.
&nbsp
VCA Datenbank
Die Appliance ist mit einer Datenbank für die Analyseergebnisse von Dallmeier Netzwerkkameras mit VCA-Technologie ausgestattet. Die von der Kamera gesendeten Ereignisse, Objekte und Klassen werden mit den relevanten Metadaten nahezu in Echtzeit gespeichert. für die gezielte Suche und Auswertung steht SMAVIA Viewing Client mit der Funktion SmartFinder zur Verf?gung.
&nbsp
Offene Plattform
Die vorinstallierte Software SMAVIA Recording Server ist als offene Plattform konzipiert. In Verbindung mit den entsprechenden Lizenzen k?nnen 3rd Party Netzwerkkameras mit Motion Detection aufgezeichnet und über das ONVIF-Protokoll konfiguriert werden.
&nbsp
Features Hardware
- Hochperformante Server-Hardware
- Flash-Modul für Betriebssystem und Applikation
- Hohe Speichergeschwindigkeit durch
abgestimmte Komponenten
- Komponenten optimiert für SMAVIA Recording Server
- Halterung für 19"-Rack optional
&nbsp
Features SMAVIA Recording Server
- Aufzeichnung von bis zu
24 hochauflösenden Video-Streams
- Lizenzen für die Aufzeichnung von
16 Video-Streams enthalten
- Lizenzen für den Zugriff mit 2 Clients enthalten
- Lizenzen für das Update der Software
für 12 Monate enthalten
- Lizenz für SEDOR? Kamerasabotageschutz enthalten
- Lizenz für SmartBackfill enthalten
- Lizenz für Multicast Recording enthalten
- Aufzeichnung von 3rd Party Netzwerkkameras optional
- Auswertung mit DMVC App über WAN/LAN optional
- Auswertung mit SMAVIA oder SeMSy?
über WAN/LAN
- Basis-Lizenz für integriertes Datenschutz- und Datensicherheitsmodul (DSGVO-konform) enthalten
&nbsp
Enthaltene Lizenzen
DLC - 16 Recording Channels
Lizenz für die Aufzeichnung
von 16 hochauflösenden Video-Streams
DLC - 2 Client Access
Lizenz für den simultanen Zugriff von zwei Clients auf SMAVIA Recording Server (floating license)
DCP - Software Maintenance 12 Months
Lizenz für das Update der SMAVIA Software
für 12 Monate
DLC - SEDOR? Camera Sabotage Protection
Lizenz für die Erkennung und Meldung von Abdecken, Defokussieren und Verdrehen von Kameras
DLC - SmartBackfill
Lizenz für die Speicherung von Video-Streams,
die von Dallmeier Netzwerkkameras mit EdgeStorage gepuffert wurden
DLC - SNMP
Lizenz für die Integration in ein zentrales SNMP gerätemanagementsystem
DLC - SeMSy? Flat
Lizenz für die Integration in ein SeMSy? Video Management System
DLC - Multicast Streaming
Lizenz für die Übertragung von Video-Streams über Multicast in einem SeMSy? Video Management System
DLC - Multicast Recording
Lizenz für die Aufzeichnung der Video-Streams von Dallmeier Netzwerkkameras, die über Multicast senden
DLC - Real-Time Recording
Lizenz für die Aufzeichnung in Echtzeit für alle
Video-Streams (abhängig von der Kamera)
DLC - Data Protection and Data Security
Basis-Lizenz für die Nutzung des integrierten Datenschutz- und Datensicherheitsmoduls
(DSGVO-konform)
&nbsp
Komponenten
CPU Multi-Core
RAM 8 GB
Flash-Modul 8 GB (für Betriebssystem und Applikation)
Festplatten bis zu 2x 3,5" HDD (optional)
Speicherkapazit?t aktuell bis zu 24 TB (ohne RAID)
L?fter 3x mit automatischer Drehzahlanpassung
Netzteilmodul Integriert
&nbsp
Schnittstellen
Video IN analog 24x FBAS/BNC, durchschleiff?hig (optional, Mounting Kit 003815)
Video OUT 2x DisplayPort, 1x DVI,
2x FBAS/BNC (optional, Board 004150)
AUX / Line IN 1x 3,5 mm Klinke
Mikrofoneingang 1x 3,5 mm Klinke (für Gegensprechanlage, Lizenz 003801 erforderlich)
Audio OUT 1x 3,5 mm Klinke (für Gegensprechanlage, Lizenz 003801 erforderlich)
USB
2x USB 3.0 Typ A (R?ckseite)
5x USB 2.0 Typ A (R?ckseite)
1x USB 2.0 Typ A (Vorderseite)
Ethernet 1 RJ45, 10/100/1000 Mbps
Ethernet 2 RJ45, 10/100/1000 Mbps (optional, Lizenz DLC - ViProxy Plus (007642) erforderlich)
Kontakt IN 30x, mit galvanischer Trennung, nur für Schalter / Taster (potentialfrei), je 4 Funktionen
Relais OUT 5x, mit galvanischer Trennung,
max. 12 V DC / 24 V AC / 0,5 A, 150 mOhm,
als ?ffner oder Schlie?er
Seriell 2x RS232
PS/2 Maus, Tastatur
&nbsp
Protokolle
Ethernet-Protokolle
IPv4 (ARP, ICMP, IGMPv2/IGMPv3), UDP, TCP
Ethernet-Protokolle in Vorbereitung
IPv6 (NDP, ICMPv6, MLDv1/MLDv2, SLAAC, RDNSS), UDPv6, TCPv6
Kommunikationsprotokolle
DaVid, DaVidS, HTTP, HTTPS4), DNS, DHCP, LDAP, NTP, RTSP, RTP, RTCP, SNMP (v1, v2c)
Sicherheit
HTTPS*1) Verschl?sselung, SSL/TLS*1) 1.2 (AES), Netzwerkzugriffskontrolle nach IEEE 802.1X*1)
&nbsp
Elektrische Daten
Spannungsversorgung 115/230 V AC ?5%, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme Max. 145 W (Betrieb ohne Encoder Board für analoge Kanäle) Max. 170 W (Betrieb mit 3 Encoder Boards für insgesamt 24 analoge Kanäle)
Wärmeleistung Max. 580 BTU/h
&nbsp
Mechanische Daten
Abmessungen (B x H x T)
Ca. 425 x 130 x 446 mm mit F??en
Ca. 425 x 122 x 446 mm ohne F??e
Gewicht Ca. 12 kg mit 2 Festplatten
Farbe Schwarz (eloxiert)
&nbsp
Umgebungsdaten
Temperatur +5?C bis zu +40?C
Empfohlene Temperatur +20xC bis zu +25?C
Luftfeuchtigkeit 5 - 70% RH, nicht kondensierend
Luftbelastung Staubfrei
&nbsp
Zulassungen und Zertifizierungen
Typ CE, UL, FCC, RCM, LGC Forensics, DIN EN 50130-4
&nbsp
Software
Betriebssystem Linux (propriet?r, hardened)
Applikation SMAVIA Recording Server (Version 9.x.x)
Applikation Sprache Englisch, Deutsch, Franz?sisch, Spanisch, Italienisch (Weitere auf Anfrage)
Externe Managementsoftware SMAVIA Viewing Client
DMVC App (optional, Lizenz DLC - PRemote-HD (003801) erforderlich)
Externe Konfigurationssoftware PService3
ONVIF-Konformität Profile S
DSGVO-Konformität Unterstützt
&nbsp
Performance in Verbindung mit DMS 2400 II
Kanäle bis zu 24x hochauflösende Video-Streams, Lizenzen für 16 Kanäle integriert, erweiterbar
auf bis zu 24 Kanäle
Unterstützte Kameras
Dallmeier Panomera? Multifocal-Sensorsysteme
Dallmeier Netzwerkkameras via TCP/DaVid
(Dallmeier Video Protocol)
3rd Party Netzwerkkameras mit RTSP-Streaming
via UDP/RTP oder TCP (optional, Lizenz 007641 erforderlich)
Analoge Kameras (optional, Mounting Kit (003815), Encoder Karte 1 bis 3 (003816), Lizenzen für die Kanäle 9 bis 24 erforderlich)
Spurmodus Automatisch
Video-/Audiokompression H.264, H.265 / G.722.1
Auflösungen bis zu 12 MP, abhängig von der Kamera
Bildrate je Kanal bis zu 25/30 fps, abhängig von der Kamera
Bitrate je Kanal bis zu 50 Mbps, abhängig von der Kamera
Max. Gesamt-Bitrate bis zu 144 Mbps
&nbsp
Optionale analoge Kameras
Auflösungen bis zu 4CIF (704 x 576), abhängig
von der Kamera
Bildrate je Kanal
6,25 / 12,5 / 25 fps @ CIF
6,25 / 12,5 fps @ 4CIF
25 fps @ 4CIF mit Verkn?pfung von
2 analogen Kanälen:
Encoder Karte 1
Nutzbare analoge Kanäle 1, 3, 5, 7
Zus?tzlich nutzbare IP-Kanäle 2, 4, 6, 8
Encoder Karte 2
Nutzbare analoge Kanäle 9, 11, 13, 15
Zus?tzlich nutzbare IP-Kanäle 10, 12, 14, 16
Encoder Karte 3
Nutzbare analoge Kanäle 17, 19, 21, 23
Zus?tzlich nutzbare IP-Kanäle 18, 20, 22, 24
&nbsp
*1) Dieses Produkt enth?lt Software, die vom OpenSSL Project zur Verwendung im OpenSSL Toolkit (http://www.openssl.org) entwickelt wurde sowie kryptografische Software, die von Eric Young
(eay@cryptsoft.com) geschrieben wurde.